* Tag-Archiv des Schlagwortes ‘Bücherserie’

Leserunde: Blutschwestern – Birgit Fiolka [mit Autorin]

Zur Zeit läuft die Leserunde Blutschwestern von Birgit Fiolka im Leserundenforum. Wir freuen uns wie immer über weitere Teilnehmer.

Kurzbeschreibung:
Licht gegen Schatten – die Legenden von Engil. Zwei Schwestern, eine uralte Prophezeiung – und ein magisches Kind. »Nona wusste, dass der Tag gekommen war, an dem sich ihr Schicksal erfüllen würde. Sie kannte das Treiben in der Nacht der Sommerwende, wenn der dunkle Gott seine Opfer einforderte. Sie sollte sterben, damit sich die Prophezeiung erfüllte.« Zwei Schwesternköniginnen – die eine hell wie das Licht, die andere dunkel wie der Gott, dem sie dient, bestimmen das Schicksal der Stadt Engil. Auch die junge Nona kennt ihr Schicksal seit ihrer Geburt – an jenem Tag, an dem die Königinnen ihren vierzehnten Geburtstag feiern, soll sie dem dunklen Gott Muruk zu Ehren geopfert werden. Doch während Königin Akari ihre Reise ins dunkle Reich Dungun antreten muss, erwählt Ilana, die Lichtkönigin, Nona in ihr Gefolge. Nona ahnt nicht, wie wichtig sie für den Kampf zwischen Licht und Dunkel werden wird.

Buch-Informationen:
Seiten: 444
Erschienen bei: Aufbau
Autorin: Birgit Fiolka
Originaltitel: Blutschwestern
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746626544
ISBN-13: 978-3746626543

Weitere Informationen:
Autorenportrait: Birgit Fiolka
Bücherserie: Birgit Fiolka
Leserunde: Blutschwestern – Birgit Fiolka
Rezension: Blutschwestern – Birgit Fiolka (Buch)
Weitere Rezensionen: Birgit Fiolka

Leserunde: Die russische Herzogin – Petra Durst-Benning [privat mit Autorin]

Zur Zeit läuft die Leserunde Die russische Herzogin von Petra Durst-Benning im Leserundenforum. Wir freuen uns wie immer über weitere Teilnehmer.

Kurzbeschreibung:
Nicht immer hält das Leben, was es verspricht, das muss auch Zarentochter Olga erkennen. Ihre Ehe mit Kronprinz Karl von Württemberg bleibt kinderlos, der Hof in Stuttgart ist ihr lange Zeit fremd. Als der Zar sie bittet, seine Nichte Wera aufzunehmen, willigt Olga freudig ein. Doch das Mädchen ist schwierig, wild und unberechenbar. Olga setzt alles daran, aus Wera eine würdige Großfürstin und einen glücklichen Menschen zu machen. Beide Frauen müssen viele Träume begraben. Doch ihre Freundschaft hilft ihnen, neue Wege zu gehen und dem Leben ein wenig Glück abzutrotzen.

Buch-Informationen:
Seiten: 510
Erschienen bei: List
Autorin: Petra Durst-Benning
Originaltitel: Die russische Herzogin
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3471350284
ISBN-13: 978-3471350287

Weitere Informationen:
Autorenportrait: Petra Durst-Benning
Bücherserie: Petra Durst-Benning
Leserunde: Die russische Herzogin – Petra Durst-Benning
Rezension: Die russische Herzogin – Petra Durst-Benning (Buch)
Weitere Rezensionen: Petra Durst-Benning

Leserunde: Machtlos – Alex Berg [privat mit Autorin]

Zur Zeit läuft die Leserunde Machtlos von Alex Berg im Leserundenforum. Wir freuen uns wie immer über weitere Teilnehmer.

Kurzbeschreibung:
In Hamburg laufen die Vorbereitungen für den internationalen Krisengipfel auf Hochtouren. Erste Terrorwarnungen sind bereits bei den Geheimdiensten eingegangen. Zur selben Zeit wird die Anwältin Valerie Weymann am Flughafen verhaftet. In end-losen Verhören unterstellen ihr Agenten von BKA und CIA Kontakte zu Terrormitgliedern von al-Qaida. Die Anwältin ist fassungslos und verweigert die Aussage. Doch ihr juristisches Wissen nützt ihr nichts, als am Hamburger Hauptbahnhof eine Bombe explodiert. Der mutmaßliche Täter ist ein Bekannter von ihr. Noch in derselben Nacht wird Valerie in ein geheimes Gefängnis nach Osteuropa gebracht, und eine rasante Jagd auf Leben und Tod beginnt.

Buch-Informationen:
Seiten: 376
Erschienen bei: Droemer/Knaur
Autorin: Alex Berg
Originaltitel: Machtlos
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426506491
ISBN-13: 978-3426506493

Weitere Informationen:
Autorenportrait mit Interview: Alex Berg
Bücherserie: Alex Berg
Leserunde: Machtlos – Alex Berg
Rezension: Machtlos – Alex Berg (Buch)
Weitere Rezensionen: Alex Berg

Leserunde: Die Farbe Blau – Jörg Kastner [privat mit Autor]

Zur Zeit läuft die Leserunde Die Farbe Blau von Jörg Kastner im Leserundenforum. Wir freuen uns wie immer über weitere Teilnehmer.

Kurzbeschreibung:
Amsterdam 1669. Es ist die Epoche Rembrandts. In der Stadt herrscht große Aufregung, denn zwei angesehene Bürger haben bestialische Morde begangen. Und beide Male war ein Gemälde im Spiel – ein harmloses Familienbild, wie von Rembrandts Hand, wäre es nicht von einem intensiven Blau dominiert. Als das Todesbild auf rätselhafte Weise verschwindet, schwört sich Cornelis Suythof, ein junger Maler und großer Bewunderer des Meisters, dem Rätsel auf die Spur zu kommen – war doch einer der vermeintlichen Mörder sein bester Freund …

Buch-Informationen:
Seiten: 416
Erschienen bei: Droemer/Knaur
Autor: Jörg Kastner
Originaltitel: Die Farbe Blau
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426633485
ISBN-13: 978-3426633489

Weitere Informationen:
Autorenportrait: Jörg Kastner
Bücherserie: Jörg Kastner
Leserunde: Die Farbe Blau – Jörg Kastner
Rezension: Die Farbe Blau – Jörg Kastner (Buch)
Weitere Rezensionen: Jörg Kastner

Leserunde: Bis(s) zum Ende der Nacht – Stephenie Meyer

Zur Zeit läuft die Leserunde Bis(s) zum Ende der Nacht von Stephenie Meyer im Leserundenforum. Wir freuen uns wie immer über weitere Teilnehmer.

Kurzbeschreibung:
Wenn man von dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Lebens wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden …

Buch-Informationen:
Seiten: 800
Erschienen bei: Carlsen Verlag
Autorin: Stephenie Meyer
Originaltitel: Breaking Dawn
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551581991
ISBN-13: 978-3551581990

Weitere Informationen:
Bücherserie: Stephenie Meyer
Leserunde: Bis(s) zum Ende der Nacht – Stephenie Meyer
Rezension: Bis(s) zum Ende der Nacht – Stephenie Meyer (Buch)
Rezension: Bis(s) zum Ende der Nacht – Stephenie Meyer (Hörbuch)
Weitere Rezensionen: Stephenie Meyer

Leserunde: Schmutzengel – Jutta Profijt [mit Autorin]

Zur Zeit läuft die Leserunde Schmutzengel von Jutta Profijt im Leserundenforum. Wir freuen uns wie immer über weitere Teilnehmer.

Kurzbeschreibung:
Job weg, Freund weg und die Wohnung so gut wie weg. Aber Corinna (31) wäre nicht die Enkelin ihrer patenten westfälischen Oma, wenn sie sich nicht flugs an die Neugestaltung ihres Lebens machen würde, und zwar mit einer genialen Geschäftsidee: Sie gründet die »Schmutzengel« – ein Dienstleistungsunternehmen, das gestressten Managern und unbeholfenen Muttersöhnchen die Organisation des lästigen Haushalts und der anstrengenden Freizeit abnimmt. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten, die Aufträge purzeln nur so herein, alles läuft bestens. Bis zu dem Tag, an dem im Haus des peniblen Neukunden plötzlich ein Toter liegt. Besorgt um das Image ihrer Firma beschließt Corinna: Der muss weg! Doch wie und wohin?

Buch-Informationen:
Seiten: 288
Erschienen bei: Deutscher Taschenbuch Verlag
Autorin: Jutta Profijt
Originaltitel: Schmutzengel
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423212063
ISBN-13: 978-3423212069

Weitere Informationen:
Autorenportrait: Jutta Profijt
Bücherserie: Jutta Profijt
Leserunde: Schmutzengel – Jutta Profijt
Rezension: Schmutzengel – Jutta Profijt (Buch)
Weitere Rezensionen: Jutta Profijt

Rezension: Machtlos – Alex Berg

Machtlos – Alex Berg

Über die Autorin:
Alex Berg wurde 1963 geboren und war viele Jahre journalistisch tätig. Im Laufe der Jahre hat sich für sie ein klarer Interessenschwerpunkt im Bereich Wirtschaft/Politik herauskristallisiert. Die Entscheidung, den Journalismus aufzugeben, um politische Thriller zu schreiben, war somit eine logische Konsequenz. Alex Berg wohnt mit Familie und zwei Hunden in der Nähe von Hamburg.

Meine Meinung:
Die Hamburger Anwältin Valerie Weymann ist geschäftlich auf dem Weg nach London. Sie kommt jedoch nur bis zur letzten Sicherheits- und Passkontrolle im Hamburger Flughafen. Dort wird überraschend und ohne weitere Begründung ihr Pass eingezogen und sie selbst verhaftet. Valerie ist außer sich, kann gerade noch ihrem Mann Marc am Telefon mitteilen, was geschieht, bevor ihr auch das Handy abgenommen wird. Sie wird in einen Verhörraum gebracht und dort von zwei Männern befragt, die ihr ein Foto ihrer Freundin Noor al-Almawi vorlegen. Noor ist seit zwei Wochen spurlos verschwunden. Sehr schnell begreift Valerie, dass es sich bei den beiden Männern um Geheimdienstmitarbeiter handeln muss. Als sie auf ihren Rechten besteht und die Aussage verweigert, da ihr auch der Kontakt zu einem Anwalt verwehrt wird, wird sie kurzerhand über Nacht in eine Zelle gesperrt.

Gleichzeitig versucht ihr Mann Marc herauszufinden, was passiert ist. Doch auch er stößt auf eine Mauer des Schweigens, bis am nächsten Tag bei ihm zu Hause eine Haussuchung stattfindet und er darüber informiert wird, dass Valerie im Verdacht steht, eine terroristische Organisation zu unterstützen….

“Machtlos” rutschte durch eine Empfehlung in mein Urlaubsgepäck, gezielt hätte ich mir das Buch auf Grund des Covers niemals ausgesucht, denn das Cover lässt einen amerikanischen Actionthriller erwarten, da es doch sehr an die Serie 24 mit Kiefer Sutherland angelehnt ist. Doch dieser Eindruck täuscht, denn es handelt sich bei “Machtlos” nicht um einen amerikanischen Actionthriller sondern um einen Politthriller, der zum größten Teil in Hamburg spielt.
Was wäre mir nur ohne die Empfehlung entgangen, denn ich habe das Buch nicht nur gelesen, sondern die knapp 400 Seiten in nur 3 Stunden regelrecht verschlungen!
Den drei Buchteilen ist jeweils eine Charta der Menschenrechte vorangestellt, die verdeutlicht, was der zentrale Punkt in diesem Thriller ist. Was für ein Albtraum muss es sein, wenn man unschuldig unter Terrorverdacht gerät und einem niemand helfen kann, das kann man sich wohl kaum vorstellen….
Der ganzen Welt ist das US-Gefängnis Guantanamo ein Begriff, doch die Amerikaner unterhalten darüber hinaus weltweit weitere Verhörlager, in denen auch gefoltert wird, und in ein solches wird die Protagonistin Valerie gebracht. Spätestens bei den Szenen in diesem Lager in Rumänien ergreift den Leser das blanke Entsetzen. Autor Alex Berg gelingt es, die von Beginn an atemberaubende Spannung noch weiter zu steigern, ohne dabei nur einmal an Glaubwürdigkeit zu verlieren und ohne der Versuchung zu erliegen, sich in blutigen Details zu ergehen. Das Buch ist an keiner Stelle langatmig, im Gegenteil – man hetzt regelrecht durch das Buch, das an Spannung kaum zu überbieten ist und hofft die ganze Zeit, dass die Familie Weymann unbeschadet aus der Situation herauskommt, so unmöglich es auch erscheinen mag.

Machtlos ist ein Wahnsinnsbuch, es ist dramatisch und spannend, berührend und geht unter die Haut, bei manchen Szenen kamen mir Tränen in die Augen, trotzdem konnte ich das Buch dabei nicht für eine Minute aus den Händen legen. Ich weiß nicht, wann mich ein Buch mal so stark berührt hat und auch noch Wochen später geht mir die Geschichte einfach nicht aus dem Kopf.
Wenn man davon ausgeht, dass Alex Berg, und das unterstelle ich einfach mal, für dieses Buch akribisch recherchiert hat, und viele der aufgeführten Orte, Methoden oder Ereignisse durchaus realistisch sind, bekommt die Geschichte noch eine ganz andere, dramatische Bedeutung.

Ich möchte hiermit eine unbedingte Leseempfehlung aussprechen und dieses wirklich unglaubliche Buch jedem ans Herz legen. Allen Fans von Valerie Weymann sei gesagt, dass Machtlos erst das erste Buch rund um die Anwältin ist, wir können uns schon im nächsten Jahr auf den nächsten Band der Serie freuen.

Buch-Informationen:
Seiten: 376
Erschienen bei: Droemer/Knaur
Autorin: Alex Berg
Originaltitel: Machtlos
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426506491
ISBN-13: 978-3426506493

Weitere Informationen:
Autorenportrait mit Interview: Alex Berg
Bücherserie: Alex Berg
Leserunde: Machtlos – Alex Berg
Rezension: Machtlos – Alex Berg (Buch)
Weitere Rezensionen: Alex Berg

Rezension: Alterra. Die Gemeinschaft der Drei – Maxime Chattam [Hörbuch]

Alterra. Die Gemeinschaft der Drei – Maxime Chattam

Über den Autor:
Maxime Chattam wurde 1976 in Montigny-lès-Cormeilles geboren. Er studierte Literaturwissenschaft in Paris und beschäftigte sich lange Zeit mit dem Theater, doch seine ganze Leidenschaft galt schon immer den Büchern. Er war eine Zeit lang als Buchhändler tätig und schrieb nebenher seinen ersten phantastischen Roman, den er unter einem Pseudonym veröffentlichte. Seine erste Thriller-Trilogie war auf Anhieb ein solcher Erfolg in Frankreich, dass Maxime Chattam sich mittlerweile ausschließlich dem Schreiben widmen kann. Mit “Alterra, Die Gemeinschaft der Drei” kehrt der junge französische Autor zu seiner Jugendliebe zurück: der Fantasy-Literatur.

Über den Sprecher:
Der Schauspieler Timmo Niesner, geboren 1971 in Berlin, ist durch zahlreiche Auftritte in verschiedenen Fernsehserien bekannt geworden. Seinen Durchbruch erlangte er mit einer Hauptrolle in der Serie Ich heirate eine Familie. Timmo Niesner ist die Synchronstimme von Elijah Wood, Tom Welling, Peter Sarsgaard und Topher Grace.

Meine Meinung:
Matts Eltern wollen sich scheiden lassen, trotzdem verbringt die Familie noch einmal Weihnachten zusammen, während sich über New York ein Unwetter zusammenbraut. Erst fällt der Strom aus, dann zieht ein gewaltiger Blizzard über die Stadt. Doch dieser Blizzard ist nicht wie andere Unwetter: Geheimnisvolle Blitze tauchen auf und lassen alle Erwachsenen und die meisten der Kinder verschwinden, zurück bleibt nur deren Kleidung. Matt und sein bester Freund Toby überleben den Blizzard und beschließen die Stadt zu verlassen, doch unterwegs begegnen sie merkwürdigen Gestalten. Die beiden fliehen in Richtung Süden und damit beginnt ein Abenteuer, in dem sie viel Mut beweisen müssen, aber auch einen treuen Hund als Freund finden. Dieser hilft ihnen auch, als Matt unterwegs angegriffen und schwer verletzt wird. Als die drei schließlich auf der Insel der Pans ankommen, auf der nur Kinder und Jugendliche leben, begegnen sie Ambre, mit der sie zusammen die “Gemeinschaft der Drei” bilden….

Der Autor Maxime Chattam hat einen sehr spannenden Jugendbuchroman geschrieben, der ganz sicher auch Erwachsenen Spaß macht. Er beschreibt ein Szenario, das die möglichen Folgen der Ausbeutung der Erde widerspiegelt und erschafft eine Welt, in der nur ein paar Kinder überleben, die mit allen Schwierigkeiten zu kämpfen haben, die nur möglich sind. Wie sie dies schaffen und wie wichtig Freundschaft dabei ist, zeigt dieses spannende Hörbuch, das mir rundum gut gefallen hat. Der Roman ist zwar völlig in sich abgeschlossen endet aber mit einem spannenden Cliffhanger, der große Lust auf die Nachfolgebände macht.

Timmo Niesner war mir als Hörbuchsprecher bisher gänzlich unbekannt, er hat mir aber ganz ausgezeichnet gefallen, so dass ich mich erst recht schon auf den zweiten Teil der Trilogie mit ihm freue.

Es gibt das Hörbuch von Lübbe (4 CDs gekürzt) oder als Download von Audible.de – “Alterra. Die Gemeinschaft der Drei”. Ich habe die ungekürzte Audible Version gehört.

Hörbuch-Informationen:
Spieldauer: 09 Std. und 57 Min. (ungekürzt)
Erschienen bei: Audible (ungekürzt) und Bastei Lübbe (4 CDs, gekürzt)
Autor: Maxime Chattam
Sprecher: Timmo Niesner
Originaltitel: Autre Monde, L’Alliance des Trois
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785743394
ISBN-13: 978-3785743393

Weitere Informationen:
Bücherserie: Maxime Chattam
Rezension: Alterra – Die Gemeinschaft der Drei – Maxime Chattam (Buch)
Rezension: Alterra – Die Gemeinschaft der Drei – Maxime Chattam (Hörbuch)
Weitere Rezensionen: Maxime Chattam

Rezension: Dein Wille geschehe – Michael Robotham [Hörbuch]

Dein Wille geschehe – Michael Robotham

Über den Autor:
Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er war lange Jahre tätig als Journalist für große Tageszeitungen und Magazine in London und Sydney, bevor er sich ganz seiner eigenen Laufbahn als Schriftsteller widmete. Mit seinen Romanen “Adrenalin”, “Amnesie” und “Todeskampf” sorgte er international für Furore und wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Michael Robotham lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney und London.

Über den Sprecher:
Frank Arnold, Schauspieler, Rundfunksprecher, Regisseur und Dramaturg, wurde in Berlin geboren. Nach dem Schauspielstudium an der Max-Reinhard-Schule folgten Engagements am Schiller Theater und an der Schaubühne in Berlin sowie an den Münchner Kammerspielen. Daneben führte er bei zahlreichen Theater- und Opern-Produktionen Regie, arbeitet für verschiedene Sendeanstalten und ist ein gefragter Hörbuchsprecher.

Meine Meinung:
Der an Parkinson erkrankte Psychotherapeut Joe O’Loughlin wird von der Polizei zu einem Fall hinzugezogen, bei dem sich eine junge Frau nackt auf einer Brücke stehend in den Tod stürzen will. Joe schafft es in die Nähe der Frau zu kommen, kann sie aber mit Worten nicht erreichen – da die Frau per Handy telefoniert – und damit ihren Selbstmord auch nicht verhindern. Die minderjährige Tochter der Toten überzeugt ihn, dass es sich nicht um Selbstmord handeln kann, da ihre alleinerziehende Mutter sich immer um sie gekümmert hat und sie nie im Stich gelassen hätte, außerdem hätte ihre Mutter unter Höhenangst gelitten und wäre freiwillig nie auf die Brücke gestiegen.
Kurz danach wird die langjährige Freundin und Geschäftspartnerin der jungen Frau ebenfalls unter sehr mysteriösen Umständen tot aufgefunden und nun ist klar, dass Joe in einen sehr beklemmenden Polizeieinsatz eingebunden ist, der ihm alles abverlangt und vor seinem persönlichen Leben nicht halt macht…

Erzählt wird das Hörbuch in zwei Erzählsträngen: aus der Sicht von Joe und aus der Sicht des Psychopathen. Die Idee, Morde durch gezielte Manipulation und dem Brechen des Willens der Opfer durchzuführen, war mir völlig neu, hat mich jedoch absolut gefesselt und mir Gänsehaut verursacht.
Michael Robotham kommt in diesem Psychothriller ohne die fast schon üblichen blutigen Morde aus und baut dennoch eine unglaubliche Spannung auf. Ich konnte das gut 7,5 Stunden lange Hörbuch nicht unterbrechen, sondern musste unbedingt die schlüssige Lösung hören um auch selbst “den Fall abschließen zu können”.
Leider habe ich jetzt erst erfahren, dass es sich bereits um den 3. Band rund um Joe O’Loughlin handelt. Ich habe aber fest vor, auch die ersten beiden Bände nach und nach zu hören oder zu lesen, damit ich noch mehr über den sehr sympathischen Protagonisten erfahren kann.
Frank Arnold unterstützt das Hörbuch mit einer absolut überzeugenden Sprecherleistung und wertet damit die Story und das Hörvergnügen noch weiter auf.

Es gibt das Hörbuch von Audiobuch Verlag OHG (DAV) mit 6 CDs oder als Download von Audible.de – ” Dein Wille geschehe”. Ich habe die ebenfalls gekürzte Audible Version gehört.

Hörbuch-Informationen:
Spieldauer: 07 Std. und 36 Min. (gekürzt)
Erschienen bei: Audible (gekürzt) und Audiobuch Verlag OHG (DAV) (6 CDs, gekürzt)
Autor: Michael Robotham
Sprecher: Frank Arnold
Originaltitel: Shatter
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3899643658
ISBN-13: 978-3899643657

Weitere Informationen:
Bücherserie: Michael Robotham
Rezension: Dein Wille geschehe – Michael Robotham (Buch)
Rezension: Dein Wille geschehe – Michael Robotham (Hörbuch)
Weitere Rezensionen: Michael Robotham

Rezension: Im Kühlfach nebenan – Jutta Profijt [Hörbuch]

Im Kühlfach nebenan – Jutta Profijt

Über die Autorin:
Jutta Profijt wurde 1967 in Ratingen geboren. Nach dem Abitur ging sie ins Ausland, machte 5 Berufsabschlüsse (1 Exportkauffrau, 2x Fremdsprachenkorrespondentin, 2x Übersetzerin), arbeitete als Exportmanagerin im Anlagenbau und war zehn Jahre selbstständige Unternehmerin. Daneben hatte sie einen Lehrauftrag für Fachenglisch an der Hochschule Niederrhein und war Prüferin für Fremdsprachenabschlüsse an der IHK Bonn/Rhein-Sieg. 2003 veröffentlichte sie ihren ersten Kriminalroman, seitdem kamen sechs weitere Krimis in Deutsch und 2 in französischer Sprache hinzu. 2006 gab sie ihr Unternehmen auf und wurde hauptberufliche Autorin. Sie lebt in der niederrheinischen Provinz.

Über den Sprecher:
Ingo Naujoks, Schauspieler aus dem Ruhrgebiet, wurde mit Filmen wie „Kaniggels“, „Keiner liebt mich“ oder „Kalt ist der Abendhauch“ und in der Rolle des Krimiautors Martin Felser im „Tatort“ bekannt. Er gewann 2004 den Deutschen Comedypreis und hat bereits mit Leidenschaft einige Hörbücher gelesen.

Meine Meinung:
“Im Kühlfach nebenan” ist der 2. Teil rund um den verstorbenen Pascha, dessen ruheloser Geist sich weiterhin nur mit Hilfe des Rechtsmediziners Martin Gänsewein verständigen kann.
Pascha lernt die durch die Gänge schwirrende Nonne Marlene kennen, die bei einem Klosterbrand ums Leben kam, während eine weitere Nonne auf der Intensivstation noch um ihr Leben kämpft. Ein Brand im Kloster? Da kann doch was nicht mit rechten Dingen zugehen und jedem Hörer ist sofort klar: Pascha muss sich mit Marlenes und Martins Unterstützung um diesen Fall kümmern – zumal die Polizei nicht von einem Anschlag ausgeht und den Fall schon zu den Akten gelegt hat. Das Dreiergespann führt eigenmächtig Ermittlungsarbeiten durch, bei denen nicht nur die Brandursache untersucht, sondern nebenbei noch so manch andere Geschäftigkeit aufgeklärt wird….

Wer den 1. Teil “Kühlfach 4″ gehört hat, kann sich vorstellen, was einen erwartet und wird nicht enttäuscht werden: über 5 Stunden allerfeinstes Hörvergnügen mit einem mit Ingo Naujoks phänomenal besetzten Sprecher, der mit seiner schnodderigen Erzählart Pascha regelrecht zum Leben erweckt. Dieses Hörbuch lässt sich wie im Fluge hören, so witzig und spannend ist es.
Ich hoffe sehr, dass die Autorin Jutta Profijt weitere Bände um das Ermittler-Duo schreiben wird und der Verlag weiterhin gleichzeitig eine Hörbuchausgabe herausbringt. Diese Reihe sollte man nämlich meiner Meinung nach lieber hören als lesen, da Ingo Naujoks als Sprecher den Inhalt wunderbar umsetzt.

Hörbuch-Informationen:
Spieldauer: 05 Std. und 11 Min. (gekürzt)
Erschienen bei: Audible (gekürzt) und Bastei Lübbe (4 CDs, gekürzt)
Autorin: Jutta Profijt
Sprecher: Ingo Naujoks
Originaltitel: Im Kühlfach nebenan
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785743181
ISBN-13: 978-3785743188

Weitere Informationen:
Autorenportrait: Jutta Profijt
Bücherserie: Jutta Profijt
Rezension: Im Kühlfach nebenan – Jutta Profijt (Buch)
Rezension: Im Kühlfach nebenan – Jutta Profijt (Hörbuch)
Weitere Rezensionen: Jutta Profijt

Seite 1 von 712345...Letzte Seite »